© Mag. Werner Kräutler, 2018. Alle Rechte vorbehalten. Verwendung von Texten und/oder Bildern nur nach schriftlicher Zustimmung des Verfassers. Email: wkrautler@gmail.com

Etappe Ponte Ulla - Santiago

Santiago de Compostela, das Ziel aller Jakobspilger ist erreicht.

51. Etappe: Ponte Ulla - Santiago de Compostela (22 km, 6 Std.)

Die letzte Etappe nach Santiago hat immer einen etwas wehmütigen Charakter. Da ist man tage-, wochen- und sogar monatelang unterwegs und dann soll alles urplötzlich zu Ende sein? Schon bei meinem ersten Camino 2000 hat mir das so überhaupt nicht ‚geschmeckt‘, sodass ich damals noch eine Woche in Viana do Castelo verbracht hatte.

 

Und so machte ich mich auf den Weg, die letzten gut 20 Kilometer hinter mich zu bringen. Ab  Ponte Ulla geht’s nocheinmal aufwärts, wenn aber diese Höhe erreicht ist, dann ist die Etappe ein wahres ‚Lercherl‘. 

 

O Outeiro hält nocheinmal ein ‚Goody‘ für die Pilgersleute bereit: den alten Pilgerbrunnen ‚Fuente de Santiagüiño‘ und die tolle neue Herberge des Ortes. Dann aber geht’s munter, locker und flockig dahin, durch kleine Weiler und bisweilen entlang der Straße bis zu einer Autobahnüberführung für Pilgersleute. Da wurden ganze Berge abgetragen und neu aufgerichtet kommt mir vor. Aber nach Überschreiten der Autobahnbrücke wird’s dann ernst. Kurz darauf erhaschen der aufmerksame Pilgersmänner und die entzückte Pilgersfrauen erstmals einen Blick auf die Kathedrale von Santiago. Das Sehnsuchtsziel aller Pilger ist in greifbare Nähe gerückt. 

 

Vom Punkt des ersten Blickes aus geht’s allerdings noch ein paar Kilometer quer durch die Stadt, bevor man die Praza do Obradoiro erreicht und staunend-dankbar die monumentale Fassade der Kathedrale vor sich aufragen sieht. Und da wieseln schon die Zimmervermieterinnen durch die ankommenden Pilgerscharen, um ihre Wohnungen, Zimmer und Appartements anzupreisen. Ich hab nachgegeben und ein Appartment mit Küche für 2 Tage gemietet. Keine fünf Minuten von der Kathedrale entfernt. Man gönnt sich ja sonst nix.

 

Zwei Tage wollte ich in Santiago bleiben um meine große Pilgertour anschließend via Muxia in Finisterre zu beenden. 

Ponte Ulla - Santiago de Compostela
Ponte Ulla - Santiago de Compostela

Auf der letzten Etappe bei Santa Marta

Nebel auf der letzten Etappe.

Ponte Ulla - Santiago de Compostela
Ponte Ulla - Santiago de Compostela

Erstmals freier Blick zur Kathedrale

Die Kapelle in O Outeiro

Ponte Ulla - Santiago de Compostela
Ponte Ulla - Santiago de Compostela

...geht's in Richtung Praza Obradoiro

Über eine mittelalterliche Brücke...

Ponte Ulla - Santiago de Compostela
Ponte Ulla - Santiago de Compostela

Das Ziel ist erreicht.

Das nötige Selfi vor der Kathedrale

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now