© Mag. Werner Kräutler, 2018. Alle Rechte vorbehalten. Verwendung von Texten und/oder Bildern nur nach schriftlicher Zustimmung des Verfassers. Email: wkrautler@gmail.com

Etappe Asturianos - Requejo de Sanabría

42. Etappe: Asturianos - Requejo de Sanabría (27 km, 8 Std.)

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría

Die Kirche von Puebla

Diese Etappe bringt uns nach Puebla de Sanabría, einer der ältesten Siedlungen in diesem Teil Spaniens. Und auf dem Weg dorthin passieren die forschen Pilger und die demütigen Pilgerinnen auch noch eine Kapelle, in der spanische Geschichte geschrieben worden ist.

 

Der Weg führt von Asturianos weg durch schöne Eichenwälder, die auf der Höhe von Palacios de Sanabría plötzlich durch zwei Bronzefiguren unterbrochen werden, die quasi mitten im Wald stehen. Es sind die Köpfe zweier einst mächtiger Männer. Nämlich von Fernando dem Katholischen (!) und Philipp dem Schönen. Die beiden verhandelten 1506 in einer heute nicht mehr bestehenden Kapelle über die Erbfolge und kamen sogar zu einem Ergebnis. Dass nämlich die Krone an Felipe I. ‚el Hermoso‘ (der Schöne) ging und nicht an die Tochter Felipes, bei der Anzeichen von Wahnsinn erkennbar waren.

 

Weiter geht die Pilgerreise dann immer in der Nähe der Autobahn (leider). Auch nach Puebla de Sanabría hinein geht’s nur auf der Landstraße. Aber es zahlt sich aus: diese Stadt liegt auf einem einzigartigen Hügel, der am Zusammenfluss des Río Castro und des Río Tera liegt und anschließend von beiden umflossen wird. Ich habe die Diretissima nach der Brücke gewählt und bin die etwa 300 Stufen hinaufgegangen. Man gönnt sich ja sonst nix.

 

Oben angekommen hat man von der Burg ‚De los Condes de Benavente‘ eine exzellente Aussicht auf das Umland. Das war ja auch im Mittelalter der Sinn der Übung, Steine zu riesigen Gebäuen aufzuschlichten um Feinde schon früh zu erspähen. Wie überhaupt die Gemäuer hier auf 940 m Seehöhe alt sind. Die erste Pfarrkirche wurde vermutlich von den Westgoten hier errichtet, die Stadt wurde befestigt und zu einem Grenzbollwerk gegen die Portugiesen ausgebaut. Die Stadt wurde 1810 von den Franzosen geräumt, versank dann aber immer mehr in der Vergessenheit. Heute ist der denkmalgeschützte Ortskern größtenteils saniert und bildet ein wunderbares, mittelalterliches Ensemble. Und wenn die Verantwortlichen auch noch den Verkehr vom Hügel verbannen, wär’s toll. 

 

Nach einer ausgiebigen Besichtigung von Puebla, den Kirchen, der Burg und Spaziergängen in den engen Gassen setzt der so erfrischte Pilgersmann seine Pilgerfahrt fort. Steigt in das Tal des Río Castro ab und macht sich wieder auf die Socken. Eine sehr schöne Strecke liegt vor ihm, nämlich direkt am Ufer des Río Castro geht’s in Richtung Requejo de Sanabría. Dass er zwischen Pest und Cholera wählen muss ist eine andere Sache: Enweder der Landstraße entlang oder parallel zur Autobahn. Wie’s besser gefällt.

 

In Requejo de Sanabria nehme ich dann ein Bett in der Casa Cerviño, einer guten, kostengünstigen privaten Pilgerherberge. Wäsche waschen, auf der Terrasse sitzen und am Abend in die Bar. Same procedure as every day.

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría

Die Burg von Puebla de Sanabría

Pubeblo de Sanabría liegt auf einem steil aufragenden Hügel am Zusammenfluss von Río Castro und Río Tera. Ein wunderbares Städtchen, das man besichtigen sollte.

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría

Ferdinand und Philipp der Schöne (re.)

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría
Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría

Solider Burgturm

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría
Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría

Renovierte Häuser in Puebla

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría
Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría

Ein nehezu zugewachsenes Haus

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría
Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría

Brücke über den Rio Castro

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría
Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría

Vor Requejo

Etappe Asturianos nach Requejo de Sanabría
Tipps und Informationen

Wasser für die Etappe:  1,5 Liter,  Bars in Pueblo de Sanabría.

Pilgerherberge in Requejo: Minimalstandard in einer Sporthalle.

Herbergen-Bewertung:  4 Sterne

Blick von der Burg ins Land

Solider Burgturm

Straße in Puebla

Portal an der Kirche

Rio Castro

Requejo

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now